Kategorien
Allgemein

Regelung Juleica Thüringen 2021

Regelung Juleica Thüringen 2021 im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie 

Die JuleiCa ist weiterhin stark von den Auswirkungen der Pandemie betroffen. Herausforderungen und Bedarfe sind entstanden und es kommen neue hinzu. Vieles wurde bereits in den vergangenen Monaten anders geplant und mit neuen Methoden durchgeführt. Die Gültigkeit der bis 30. Juni 2021 auslaufenden JuleiCa wurde einmalig um sechs Monate verlängert (siehe Schreiben des TMBJS vom 09. Februar 2021). 

Digitale Aus- und Fortbildungslehrgänge wurden von den ausbildenden Jugendverbänden entwickelt und rücken in den Vordergrund. 

Um auch in fortsetzender Pandemie eine Ausbildung sowie Verlängerungen von JuleiCas zu ermöglichen und den Jugendverbänden eine entsprechende Handlungssicherheit zu geben, wird darauf hingewiesen, dass die geltende Richtlinie für die Ausstellung der Jugendleiter-Card in Thüringen vom 10. August 2016 (ThürStAnz Nr. 36/2016, S. 1135-1138) mit der Ergänzung und Verlängerung vom 12. Juni 2019 (Thür StAnz Nr. 28/ 2019, S. 1087) eine digitale Vermittlung der Aus- und Fortbildungsinhalte für den Erwerb bzw. die Verlängerung der JuleiCa nicht explizit ausschließt. 

Demzufolge ist eine vollumfängliche digitale Aus- und Weiterbildung möglich. Die AG JuleiCa des LJRT unterstützt aus fachlicher Sicht diese Möglichkeit in Zeiten der Pandemie, wenn gleich unter normalen Umständen immer Präsenzveranstaltungen zu bevorzugen sind. 

Landeszentralstelle Juleica in Thüringen
Landesjugendring Thüringen e.V.

2 Antworten auf „Regelung Juleica Thüringen 2021“