Kategorien
Allgemein

Regelung Juleica Thüringen 2021

Regelung Juleica Thüringen 2021 im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie 

Die JuleiCa ist weiterhin stark von den Auswirkungen der Pandemie betroffen. Herausforderungen und Bedarfe sind entstanden und es kommen neue hinzu. Vieles wurde bereits in den vergangenen Monaten anders geplant und mit neuen Methoden durchgeführt. Die Gültigkeit der bis 30. Juni 2021 auslaufenden JuleiCa wurde einmalig um sechs Monate verlängert (siehe Schreiben des TMBJS vom 09. Februar 2021). 

Digitale Aus- und Fortbildungslehrgänge wurden von den ausbildenden Jugendverbänden entwickelt und rücken in den Vordergrund. 

Um auch in fortsetzender Pandemie eine Ausbildung sowie Verlängerungen von JuleiCas zu ermöglichen und den Jugendverbänden eine entsprechende Handlungssicherheit zu geben, wird darauf hingewiesen, dass die geltende Richtlinie für die Ausstellung der Jugendleiter-Card in Thüringen vom 10. August 2016 (ThürStAnz Nr. 36/2016, S. 1135-1138) mit der Ergänzung und Verlängerung vom 12. Juni 2019 (Thür StAnz Nr. 28/ 2019, S. 1087) eine digitale Vermittlung der Aus- und Fortbildungsinhalte für den Erwerb bzw. die Verlängerung der JuleiCa nicht explizit ausschließt. 

Demzufolge ist eine vollumfängliche digitale Aus- und Weiterbildung möglich. Die AG JuleiCa des LJRT unterstützt aus fachlicher Sicht diese Möglichkeit in Zeiten der Pandemie, wenn gleich unter normalen Umständen immer Präsenzveranstaltungen zu bevorzugen sind. 

Landeszentralstelle Juleica in Thüringen
Landesjugendring Thüringen e.V.

Kategorien
Allgemein

Regelung Juleica 2020

In Thüringen im Zusammenhang mit der Corona Pandemie vom 24.06.2020

JULEICA-AUSBILDUNG online – Durchführung und Anerkennung

Für 2020 gilt: Grundausbildungen können anteilig als digitale Ausbildung durchgeführt und anerkannt werden. Eine Präsenz – und Gruppenanteil im Rahmen der Ausbildung von mindestens 50 % (also 18 Stunden) der zeitlichen Gesamtausbildung (36 Stunden) ist jedoch weiterhin notwendig. Welche Inhalte wie online vermittelt werden, liegt in Trägerverantwortung. Die Form der Ausbildung sollte bei Antragstellung inklusive Datum und allen weiteren notwendigen Angaben nachgewiesen werden, für die Prüfung zeigt sich der freie Träger verantwortlich.

Regelungen JULEICA 2020 – Fortbildungen (Verlängerung/ Neuausstellung der Juleica nach drei Jahren)

Für 2020 gilt: Verlängerungsausbildungen (8 Zeitstunden) können komplett als digitale Ausbildung durchgeführt und anerkannt werden. Es ist auch möglich, verschiedene, zeitlich voneinander getrennte Module zu absolvieren, die für die Verlängerung als gesamte Ausbildung anerkannt werden. Welche Module/ Themen als digitale Maßnahme durchgeführt und anerkannt werden können, wird durch die Verbände bzw. Träger bestimmt und geregelt. Die Form der Ausbildung sollte bei Antragstellung inklusive Datum und allen weiteren notwendigen Angaben nachgewiesen werden.

Umgang mit Juleicas mit Ablaufdatum zwischen dem 1. Januar 2020 und dem 31. Dezember 2020

Für Karten, die in der Zeit vom 01. Januar 2020 – 30. Dezember 2020 ausgelaufen sind oder auslaufen werden, gilt: Die Gültigkeit wird bis zum 31. Dezember 2020 automatisch verlängert. Der DBJR entwickelt ein geeignetes Verfahren, um dies im Online-Antragsverfahren sichtbar zu machen und Jugendleiter*innen eine Bestätigung für die verlängerte Zeit zur Verfügung zu stellen. Die technischen Anpassungen im Antragssystem und die Vorbereitungen für das Zertifikat/die Bescheinigung laufen aktuell (sind derzeit noch nicht im System sichtbar) und werden bis Ende Mai abgeschlossen sein. Der DBJR und die Landeszentralstelle werden über die Änderungen im Livesystem und den Startpunkt informieren. Auf der Startseite des Antragssystems www.juleica-antrag.de wird ein Hinweis eingepflegt.
Unabhängig davon gilt weiterhin, dass die Juleica beim Wegfall der Voraussetzungen zurück zu geben ist.

Regelungen JULEICA 2020

Erste Hilfe Schulung

Gemäß den Grundsätzen darf die Schulung maximal 2 Jahre vor Antragstellung liegen. Im aktuellen Sonderfall entscheiden die Träger Einzelfallbezogen wie sie mit der geforderten 1. Hilfe-Schulung 2020 umgehen und unter welchen Umständen und mit welchen Fristen die Schulungen bei Bedarf nachgeholt werden müssen.

Die Regelungen wurden mit dem Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport abgestimmt und gelten vorläufig, längstens bis Ende 2020.

Landeszentralstelle Juleica in Thüringen
Landesjugendring Thüringen e.V.

Regelung 2021